SV Sasbachwalden

Hygienekonzept

Liebe Fußballfreunde, endlich dürfen wir auch im Amateurbereich wieder spielen und trainieren. Aufgrund der Corona-Pandemie sind wir jedoch verpflichtet, ein Hygienekonzept einzuführen.

Unsere Hygieneregeln können Sie sich nachfolgend anschauen und das gesamte Hygienekonzept hier herunterladen.

Generelle Sicherheits- und Hygieneregeln

  • Durch Vereinsmailings, Schulungen, Vereinsaushänge sowie durch Veröffentlichung auf der Website und in den sozialen Medien ist sichergestellt, dass alle Mitglieder ausreichend informiert sind.
  • Mit Beginn der Wiederaufnahme des Sportbetriebs wurde das Personal über die entsprechenden Regelungen und Konzepte informiert und geschult.
  • Die Einhaltung der Regelungen wird regelmäßig überprüft. Bei Nicht-Beachtung erfolgt ein Platzverweis.
  • Wir weisen unsere Mitglieder auf die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen Personen im In- und Outdoorbereich hin.
  • Körperkontakt außerhalb der Trainingseinheit (z. B. Begrüßung, Verabschiedung, etc.) ist untersagt.
  • Mitglieder, die Krankheitssymptome aufweisen, wird das Betreten der Sportanlage und die Teilnahme am Training untersagt.
  • Mitglieder werden regelmäßig darauf hingewiesen, ausreichend Hände zu waschen und diese auch regelmäßig zu desinfizieren. Für ausreichende Waschgelegenheiten, Flüssigseife und Einmalhandtücher ist gesorgt.
  • Vor und nach dem Training (z. B. Eingangsbereiche, WC-Anlagen, Umkleiden, Abholung und Rückgabe von Sportgeräten etc.) gilt eine Maskenpflicht – sowohl im Indoor- als auch im Outdoor-Bereich, wenn der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann.
  • Nach Benutzung von Sportgeräten werden diese durch den Sportler selbst gereinigt und desinfiziert.
  • In unseren sanitären Einrichtungen stehen ausreichend Seife und Einmalhandtücher zur Verfügung. Unsere sanitären Einrichtungen werden außerdem regelmäßig gereinigt. 
  • Unsere Trainingsgruppen bestehen immer aus einem festen Teilnehmerkreis. Die Teilnehmerzahl und die Teilnehmerdaten werden dokumentiert. Auch der Trainer/Übungsleiter hat stets feste Trainingsgruppen.
  • Geräteräume werden nur einzeln und zur Geräteentnahme und -rückgabe betreten. Sollte mehr als eine Person bei Geräten notwendig sein, gilt eine Maskenpflicht. 
  • Unsere Mitglieder wurden darauf hingewiesen, dass bei Fahrgemeinschaften Masken im Fahrzeug zu tragen sind.
  • Die max. Besucherzahl von 199 Personen auf der Sportanlage ist einzuhalten.
  • Getränke für die SpielerInnen werden von den Mannschaften selbst mitgebracht.
  • Zwischen den mit Kontakt sporttreibenden Gruppen wird auf die Einhaltung eines ausreichenden Mindestabstands geachtet.
  • Bei der Nutzung von Umkleiden und Duschen ist eine entsprechende Fußbekleidung zu nutzen.
  • In den Umkleiden und Duschen wir für eine ausreichende Durchlüftung gesorgt.
  • In Mehrplatzduschräumen sind Duschplätze deutlich voneinander getrennt. 
  • Die Anzahl der Personen in den Umkleiden ist auf max. 6 Personen beschränkt.
  • Die Anzahl der Personen in den Duschen ist auf max. 4 Personen beschränkt.
  • Die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern wird beachtet.
  • Die Nutzer von Duschen haben eigene Handtücher mitzubringen.
  • Die Fußböden und weitere Kontaktflächen werden regelmäßig gereinigt.
  • Im Clubhaus dürfen die Sitzplätze nicht gewechselt werden.
  • Das Singen und Musizieren im Clubhaus ist nicht gestattet.
  • Das Sportgelände ist in vier Zonen eingeteilt:

Zone 1: Spielfeld/Innenraum
In Zone 1 (Spielfeld inkl. Spielfeldumrandung) befinden sich nur die für den Trainings- und Spielbetrieb notwendigen Personengruppen:
• Spieler
• Trainer
• Funktionsteams
• Schiedsrichter


Zone 2: Umkleidebereich
In Zone 2 (Umkleidebereiche) haben nur die relevanten Personengruppen Zutritt:
• Spieler
• Trainer
• Funktionsteams
• Schiedsrichter
• Hygienebeauftragter
• Die Nutzung erfolgt unter Einhaltung der oben Aufgeführten Hygieneregeln.


Zone 3: Zuschauerbereich
• Die Zone 3 „Zuschauerbereich“ bezeichnet sämtliche Bereiche der Sportstätte, die frei zugänglich und unter freiem Himmel sind.
• Unterstützende Schilder/Plakate zur dauerhaften Einhaltung der Hygieneregeln sind
angebracht.


Zone 4: Gastronomiebereich
• Der Gastronomiebereich wird separat zu den vorhergehenden Zonen betrachtet
• Bereich wird auf Grundlage der lokal gültigen behördlichen CoronaVO-Gaststätten betrieben, des weiteren sind die oben aufgeführten Hygieneregeln zu beachten

© 2021 SV Sasbachwalden

Thema von Anders Norén